Brief an die Roten Funken: Was für ein toller Auftritt in Frankreichs Hauptstadt!

Liebe Roten Funken,

herzlichen Glückwunsch für einen tollen Auftritt in Frankreichs Hauptstadt. Neben ein paar verwirrten Blicken von Passanten, die Karneval wohl nicht kennen und nicht genau wussten, was der rot-weiße Aufmarsch bedeuten soll, ernteten die Roten Funken auch vielerorts Freude und Begeisterung. Der rheinische Frohsinn, die typische Karnevalsmusik, die schicken Uniformen und ein breites Lächeln auf dem Gesicht:  so spannt man ein Band zwischen den Menschen und sorgt für gute Laune. Die Roten Funken waren also ein toller Botschafter und haben unsere deutsch-französische Freundschaft unterstrichen. Und das Beste; alles ganz ohne Pferde ! Einmal mehr haben Sie gezeigt, dass der Einsatz von Pferden zu 100% verzichtbar ist, um Spaß zu haben und eine tolle Botschaft mit viel Spaß an d´r Freud zu senden. Vielleicht regt Sie die schöne Zeit in Paris an, darüber nachzudenken, dass man viel Freude haben kann und auch die Zuschauer ungetrübt mitfeiern und lachen können, ohne dass dabei andere Lebewesen leiden müssen und man die Sicherheit der Jecken am Straßenrand, der Tiere und auch der Zugteilnehmer gefährdet (was auch vielen Besuchern der Karnevalszüge inzwischen die Freude nimmt).

Mit freundlichen Grüßen,

Netzwerk für Tiere Köln (NTK) – zum Wohl von Mensch und Tier

About